Wald und Strand

Entdecken Sie eine einzigartige Küstenlandschaft, in der sich Wald und Meer begegnen, mit viel Wasser und klarer Luft, mit herrlichen weißen Stränden und dem größten Küstenwald Deutschlands

Strandurlaub

Luft und Wasser, Meer und Wald – es ist in erster Linie die Natur, die viele Urlauber nach Graal-Müritz zieht. Die langen Sandstrände und die erstklassige Wasserqualität bieten sich für einen ausgiebigen Badeurlaub an – optimal geeignet für Familien mit Kindern.

Walderlebnisse

Übrigens: Gerade für Kinder ist bereits der Weg zum Strand ein Erlebnis. Dafür sorgen – neben dem Wald selbst – ein Barfußweg, der Klangwald oder am Strand große Figuren von Tieren, die an der Küste leben.

Auch für Radfahrer und Wanderlustige gibt es eine Menge zu entdecken; zahlreiche Rad- und Wanderwege führen quer durch die Rostocker Heide, vorbei an historischen Plätzen und interessanten Naturlehrpfaden.

Seltene Tiere und Pflanzen

Direkt an den Ortsteil Müritz-Ost grenzt das Naturschutzgebiet Müritz-Ribnitzer Großes Moor mit Pflanzen, die anderswo kaum noch vorkommen: Torfmoos, Sonnentau, Wollgras, Königsfarn, Moosbeere… Aber auch unter Schutz gestellte Tiere können Sie beobachten, z. B. Kraniche, seltene Falter- und Libellenarten, Kreuzotter, Seeadler oder Moorfrosch.

Ein besponderes Ereignis ist die Wanderung der blauen Moorfrösche: Im Frühjahr tragen die männlichen Tiere statt des unscheinbaren Brauns für zwei Wochen ein leuchtend blaues „Hochzeitskleid“.

weiter: Graal-Müritz

 

 

__________
(Fotos: Haus Wartburg, S. Rekate / Fotolia, Wikimedia, TUK Graal-Müritz)